Vorgestern hat mir die liebe Juliana ein Foto von ihren leckeren Chicken Wings a la Juliana auf der White Lady (großer runder Stein) von Pampered Chef® geschickt.
Die sahen so lecker aus, dass ich schon hellauf begeistert war.

Als dann noch folgendes Testurteil von Ihrem Mann und Gästen kam:

„War mega saftig… weich und fiel fast vom Knochen… viel besser als auf dem Backblech!“

habe ich Juliana gefragt ob ich ihr Rezept mit euch teilen darf.
Sie hat gleich zugestimmt und es mir sofort geschickt, also ist es mir eine riesen Freude es heute gleich zu veröffentlichen.

Danke liebe Juliana ❤

Falls Die die Menge zu viel ist, kann man auch weniger in der Ofenhexe, oder einem der anderen tollen Stoneware Produkte zubereiten.

Chicken Wings a la Juliana auf der White Lady Pampered Chef

Chicken Wings a la Juliana

 

Zutaten:

  • 1,2 kg Chicken Wings
  • 3 EL Öl
  • ¾ TL Salz
  • 1,5 TL Knoblauchgranulat
  • 1,5 TL Paprika Pulver geräuchert
  • 1 TL Pfeffer (z.B. Tellicherry)
  • BBQ-Sauce

 

Zubereitung:

 

Aus den Gewürzen eine Marinade herstellen.

Die Marinade über die Chicken Wings geben und 24 Stunden marinieren lassen.

Am nächsten Tag den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Chicken Wings auf die White Lady (großer runder Stein) geben.

Auf die unterste Schiene in den Backofen geben und 45 Minuten backen.

Danach die Wings mit etwas BBQ-Sauce bestreichen und weiter backen, bis die BBQ-Soße leicht blasig wird.

Nun die Chicken Wings nochmal mit der BBQ-Sauce bepinseln und im Ofen kurz antrocknen lassen.

 

Servieren und genießen.

Guten Appetit.

Viel Spaß beim Zubereiten und liebe Grüße

Eure

Karina

 

P.S. Wenn Du noch weitere Rezepte für die White Lady (großer runder Stein) suchst, wie wäre es dann mit dieser Flower Garden Focaccia oder der Schlemmerplatte

Focaccia Rezept Pampered Chef

Kennst Du schon den neuesten Trend 2020: Flower-Garden-Focaccia?
Ich war sofort mega begeistert als ich die ersten gesehen habe und mir war klar dass ich unbedingt auch eine zubereiten muss.
Die Tage hatte mein Schatz Geburtstag und ich dachte mir das ist genau der richtige Zeitpunkt um ihn mit so einer Schönheit zu überraschen. Also habe ich ihm die Flower-Garden-Focaccia gemacht.
Ich bin total begeistert, weil ich finde, dass sie so schön aussehen und man sich beim Dekorieren frei austoben kann. Das Rezept hat mir richtig Spaß gemacht und war mega entspannend. Als ich dann das Ergebnis aus dem Ofen geholt habe war ich richtig verzückt, wie schön sie geworden ist.
Und geschmeckt hat sie auch toll.

Der Teig ist super fluffig und durch das unterschiedliche Gemüse bekommt die Focaccia ganz unterschiedliche Geschmacksrichtungen.
Die Zwiebel hat mir zum Beispiel sehr gut geschmeckt und die Paprika war auch schön aromatisch. Der rosa Pfeffer kommt beim nächsten Mal auch garantiert wieder mit drauf, da sie zwischendurch für einen kleinen Biss sorgt.

Der Teig ist nicht kompliziert zu machen und das Belegen dauert auch gar nicht lange. Die Focaccia passt super zu Salat oder zum Grillen.

Flower-Garden-Focaccia Rezept Pampered Chef

Flower-Garden-Focaccia

 

Zutaten:

  • 500 g Weizenmehl (Type 550)
  • 1 TL Honig
  • 2 TL Salz
  • 1 Würfel Hefe
  • 5 EL Olivenöl
  • 350 ml lauwarmes Wasser
  • Glatte Petersilie
  • Snackpaprika
  • Cocktailtomaten
  • Oliven
  • Rosa Pfeffer
  • Rote Zwiebel
  • Etwas Olivenöl zum Bestreichen

 

Zubereitung:

Den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Das Mehl in eine Schüssel, oder Thermomix-Mixtopf geben.
Eine Mulde in das Mehl machen.
Das lauwarme Wasser in die Mulde gießen.
Den Honig hineingeben und die Hefe dazubröseln.
Die Mischung 10 bis 15 Minuten stehen lassen, damit sich die Hefe auflösen kann.

Jetzt das Olivenöl, und Salz dazu geben.

Alles zu einem glatten Teig verkneten.
(Thermomix: 3 Minuten, Teig Programm)

Den Teig in die große Nixe geben und zugedeckt 1 Stunde gehen lassen.

Die White Lady (geht auch mit dem James) leicht einfetten.

Den Teig drauflegen und etwas Olivenöl auf den Teig geben, sonst klebt er zu arg.

Nun den Teig mit dem Teigroller gleichmäßig ausrollen.

Anschließend mit den Fingerspitzen Mulden in den Teig drücken.

Jetzt beginnt das Dekorieren.

Ich habe mit glatter Petersilie angefangen und diese auf der Focaccia verteilt und leicht eingedrückt.

Die Snackpaprika habe ich in feine Streifen geschnitten und Blumen daraus gemacht.

Als Stempel dienten Tomatenscheiben, Oliven, oder rosa Pfeffer.

Die Zwiebel habe ich in Spalten geschnitten und ebenfalls als Blumen dekoriert.

Lass Deiner Kreativität einfach freien Lauf und belege nach Geschmack, Lust und Laune.

Nachdem ich die Focaccia fertig belegt habe, habe ich sie noch einmal gut mit Olivenöl betupft.
Anschließend in den Backofen auf der untersten Schiene gegeben und ca. 25 Min gebacken.

Entweder noch warm, oder aber auch kalt Servieren und genießen.

Flower-Garden-Focaccia Rezept White Lady Pampered Chef

Focaccia Rezept Pampered Chef

Viel Spaß beim Zubereiten und viele Grüße

Eure

Karina

Backtrennmittel selber machen

Heute habe ich ein Basisrezept für Euch.
Nämlich für Backtrennmittel – Das Basis-Rezept für ganz einfach selbstgemachtes Backtrennmittel. Ich hätte es nicht gedacht, aber aus nur 3 Zutaten kann man kann das Backtrennmittel einfach selber machen. Gefunden habe ich es in der Thermomix Rezeptwelt.

Auf das Backtrennmittel haben mich liebe Gäste einer Pampered Chef Koch Show aufmerksam gemacht. Anschließend haben fast zeitgleich auch meine Kolleginnen drüber gesprochen. Ich hatte es zwar immer mal wieder in Facebook Gruppen gelesen, aber mich hatte das Backtrennmittel nie so richtig interessiert. Dann war ich allerdings neugierig geworden. Also musste ich es flugs selber machen und bin seitdem begeistert. Das Backtrennmittel ist echt spitze und ich kann es nur empfehlen. Es ist schnell zusammengerührt, sehr nützlich und super handzuhaben. Einfach zusammenmixen, in ein Glas mit Schraubverschluß füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Bei Bedarf etwas davon nehmen und die Form einpinseln. Es geht nicht nur mit Stoneware, man kann es auch klasse für Backformen benutzen. Einfach eingepinseln und man spart sich hinterher das ausstreuen mit Paniermehl, oder Mehl.

Das Mischungsverhältnis ist immer 1:1:1
Egal welche Menge Du machen möchtest, ob viel oder wenig, einfach immer gleich viel von allen Zutaten nehmen und es klappt.
Von daher auf geht’s Du wirst es nicht bereuen 🙂

Und hier kommt schon das Rezept:

Backtrennmittel – Das Basis-Rezept

 

Zutaten:

50 g Palmin soft
50 g Rapsöl
50 g Mehl

Zubereitung:

Alles mit einem Handmixer oder im Thermomix für 2 Minuten auf Stufe 4 vermixen.

In ein Glas mit Schraubverschluß füllen und im Kühlschrank aufbewahren

Ist wunderbar zum ausstreichen der Stoneware bei Brot, oder Kuchen.

Nichts bleibt bappen und kommt hinterher einfach aus der Form.

Backtrennmittel selber machen

Viel Spaß beim Zubereiten und liebe Grüße

Deine

Karina

Rezept für Schlemmerplatte mit Schweinefilet von der White Lady Pampered Chef

Heute habe ich ein geniales Rezept für euch.
Es gibt eine wunderbare Schlemmerplatte mit Schweinefilet von der White Lady (Großer runder Stein).
Sieht es nicht toll aus?

Weiterlesen

Rezept für Salami Pizza Cheesie Crust White Lady Pampered Chef

Ich liebe die Pizza von der White Lady.
Ich kann nicht sagen warum, aber sie schmeckt nochmal besser, als vom Ofenzauberer und da liebe ich sie schon über alles.

Weiterlesen

Zuckerkuchen

Kennt ihr Zuckerkuchen?
Ich liebe Zuckerkuchen und er hat mich meine ganze Kindheit begleitet.
Er ist so schön schlicht und einfach. Wunderbar zuckrig süß und unvorstellbar lecker.

Weiterlesen