Rezept Herzhaftes Kartoffel-Hähnchen-Gratin mit Bacon im Bäker von Pampered Chef®

Wie wäre es mal mit einem Rezept für ein herzhaftes Kartoffel-Hähnchen-Gratin mit Bacon aus dem Bäker von Pamered Chef®? Ein wahrhaft leckeres Gericht aus der Stoneware®. Wir lieben es und haben gemampft ohne Ende.

Rezept Herzhaftes Kartoffel-Hähnchen-Gratin mit Bacon Pampered Chef®

Herzhaftes Kartoffel-Hähnchen-Gratin mit Bacon

 

Zutaten:

500 g Hähnchenfilet

100 g Bacon

800 g Kartoffeln

3 Möhren

150 ml Brühe

200 ml Kochsahne

Salz

Pfeffer

Muskatnuss oder Muskatblüte

200 g Raclette Käse oder alternativ Bergkäse

1 TL Oregano

Frische Petersilie zum bestreuen

Olivenöl

 

Zubereitung:

 

Die Kartoffeln schälen und 20 Minuten kochen.

Die Möhren schälen, in dünne Scheiben schneiden und 10 Minuten kochen.

Das Hähnchenfilet waschen, trocken tupfen und mit Pfeffer und Salz würzen.
Anschließend mit dem Bacon umwickeln.

Etwas Olivenöl im Edelstahl-Antihaft-Pfannenbräter erhitzen.

Die Hähnchenfilets von allen Seiten abraten, bis der Bacon cross ist.

Danach die Filets herausnehmen und beiseite stellen.

Die Pfanne auf dem Herd und an lassen und den Bratenfond mit der Brühe ablöschen.

Der Bratensatz löst sich in der Brühe auf.

Nun die Sahen dazugeben. Mit Pfeffer, Salz, Muskatnuss oder Blüte und dem Oregano würzen. Leicht einköcheln lassen das die Soße schön cremig ist.

In der Zwischenzeit das Hähnchen in Scheiben aufschneiden.

Die Kartoffeln in Scheiben schneiden.

Jetzt alles im Bäker schichten. Erst ein paar Kartoffeln, dann Möhren, dann Hähnchenscheiben. Dann wieder Kartoffeln und Möhren und Hähnchen.
Mit Kartoffeln und Möhren aufhören.

Die Soße darüber gießen.

Den Käse mit der Microplane groben Reibe reiben und auf das Gratin verteilen.

Auf die unterste Schiene im Backofen geben und 30 Minuten backen.

Die Petersilie waschen, trocken schleudern und hacken.
Über das fertig gebackene Kartoffel-Hähnchen-Gratin mit Bacon streuen.

Servieren und genießen.

Rezept Herzhaftes Kartoffel-Hähnchen-Gratin mit Bacon im Bäker von Pampered Chef®

Herzhaftes Kartoffel-Hähnchen-Gratin mit Bacon im Bäker von Pampered Chef®

Viel Spaß beim Zubereiten und liebe Grüße

Eure

Karina

Lasagne a la Carbonara. Klingt das nicht verlockend? Diese Lasagne ist mal eine andere Variante des Pastagerichts und schmeckt wirklich wie Carbonara. Wer den Klassiker liebt, wird auch diesen Auflauf aus der Pampered Chef® Stoneware lieben.

 

Lasagne a la Carbonara

Lasagne a la Carbonara

Lasagne a la Carbonara

Wer Carbonara und die klassische Lasagne liebt, wird auch diesen Auflauf aus der Stoneware lieben.
 
No ratings yet
Drucken Pin
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Italienisch
Keyword: Pasta
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 6 EL Butter und mehr zum Einfetten der Pfanne
  • 10 Platten Lasagne ohne vorkochen
  • 200 g Bacon in Scheiben
  • 1 Zwiebel
  • 375 g Ricotta
  • 100 g Cheddar
  • 1 TL Thymianblätter
  • 500 ml Kochsahne
  • 50 g Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Den Backofen auf 200°C Ober-/Unter-Hitze vorheizen.
  • Den Parmesan mit der Microplane grobe Reibe reiben und beiseite stellen.
  • Den Cheddar mit der Microplane grobe Reibe reiben und beiseite stellen.
  • Den Bacon auf dem Schneidebrett in Würfel schneiden.
  • Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  • Den Bacon und die Zwiebel zusammen mit 1 Esslöffel Butter in die Edelstahl-Antihaft-Pfanne geben. Aufheizen und sobald es zu brutzeln anfängt auf mittlere Hitze reduzieren.
  • Alles zusammen unter gelegentlichem Rühren circa 10-15 Minuten braten, bis sie goldbraun sind.
  • In der Zwischenzeit den Cheddar zusammen mit dem Ricotta in die große Nixe füllen.
  • Mit Pfeffer würzen und vermischen.
  • Die Bacon Zwiebel Mischung dazu geben und alles gut miteinander verrühren.
  • In die Pfanne weitere 4 Esslöffel Butter geben und schmelzen lassen.
  • Bei mittlerer Hitze die Butter mit Thymian, Kochsahne, Parmesan, Salz und Pfeffer schmelzen. Umrühren, bis sie eine sämige Soße ergeben.
  • Jetzt beginnt das Schichten:
  • Zwei Nudelplatten auf den Boden des Bäker geben. Dabei jeweils zwei Ecken abbrechen damit sie rein passen.
  • Auf die Nudeln etwas Ricotta-Bacon Paste geben
  • Etwas Soße drauf verteilen.
  • Das ganze 3 mal wiederholen, bis es insgesamt 4 Schichten sind.
  • Als letztes noch einmal Lasagne Platten drauf tun und mit der restlichen Soße bedecken
  • In den Backofen auf das untere Drittel geben und bei 200°C 40 Minuten backen.
  • Den Bäker aus dem Ofen nehmen und mit einem großen Löffel (Ich habe dazu den Nylon-Abtropflöffel genommen) 4 Vertiefungen in die Lasagne machen.
  • In jede Vertiefung ein Ei schlagen.
  • Mit etwas Salz würzen
  • In den Backofen geben und weitere 10 Minuten backen.
  • Aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten ruhen lassen
  • Servieren und genießen.

Rezept für Lasagne a la CarbonaraLasagne a la Carbonara Rezept Pampered Chef Lasagne a la Carbonara Rezept Pampered Chef

Viel Spaß beim Zubereiten und viele Grüße

Eure

Karina

Backtrennmittel selber machen

Heute habe ich ein Basisrezept für Euch.
Nämlich für Backtrennmittel – Das Basis-Rezept für ganz einfach selbstgemachtes Backtrennmittel. Ich hätte es nicht gedacht, aber aus nur 3 Zutaten kann man kann das Backtrennmittel einfach selber machen. Gefunden habe ich es in der Thermomix Rezeptwelt.

Auf das Backtrennmittel haben mich liebe Gäste einer Pampered Chef Koch Show aufmerksam gemacht. Anschließend haben fast zeitgleich auch meine Kolleginnen drüber gesprochen. Ich hatte es zwar immer mal wieder in Facebook Gruppen gelesen, aber mich hatte das Backtrennmittel nie so richtig interessiert. Dann war ich allerdings neugierig geworden. Also musste ich es flugs selber machen und bin seitdem begeistert. Das Backtrennmittel ist echt spitze und ich kann es nur empfehlen. Es ist schnell zusammengerührt, sehr nützlich und super handzuhaben. Einfach zusammenmixen, in ein Glas mit Schraubverschluß füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Bei Bedarf etwas davon nehmen und die Form einpinseln. Es geht nicht nur mit Stoneware, man kann es auch klasse für Backformen benutzen. Einfach eingepinseln und man spart sich hinterher das ausstreuen mit Paniermehl, oder Mehl.

Das Mischungsverhältnis ist immer 1:1:1
Egal welche Menge Du machen möchtest, ob viel oder wenig, einfach immer gleich viel von allen Zutaten nehmen und es klappt.
Von daher auf geht’s Du wirst es nicht bereuen 🙂

Und hier kommt schon das Rezept:

Backtrennmittel - Das Basis-Rezept

No ratings yet
Drucken Pin

Zutaten

  • 50 g Palmin soft
  • 50 g Rapsöl
  • 50 g Mehl

Anleitungen

  • Alles mit einem Handmixer oder im Thermomix für 2 Minuten auf Stufe 4 vermixen.
  • In ein Glas mit Schraubverschluß füllen und im Kühlschrank aufbewahren
  • Ist wunderbar zum ausstreichen der Stoneware bei Brot, oder Kuchen.
  • Nichts bleibt bappen und kommt hinterher einfach aus der Form.

Backtrennmittel selber machen

Viel Spaß beim Zubereiten und liebe Grüße

Deine

Karina

Rezept für Hähnchenbrust mit Spargel und Sauce Hollondaise überbacken

 

Rezept für Hähnchenbrust mit Spargel und Sauce Hollondaise überbacken

Kannst Du von Spargel mit Sauce Hollondaise auch nicht genug bekommen?
Dann habe ich heute das ultimative lecker schmecker Gericht für Dich.
Es gibt Hähnchenbrust mit Spargel und Sauce Hollondaise überbacken aus dem Bäker von Pampered Chef®.

Das Essen ist ein echtes Festmahl und dabei ist Ratz Fatz auf dem Tisch, super cremig und schmeckt  genial lecker. Einfach der Hammer.

 

Hähnchenbrust mit Spargel und Sauce Hollondaise überbacken

Hähnchenbrust mit Spargel und Sauce Hollondaise überbacken

Zutaten:

(4 Portionen)

600 g Hähnchenbrust
Pfeffer
Salz
500 g Spargel
1 Päckchen Sauce Hollondaise
1 Mozarella

 

Zubereitung:

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden.
Mit Pfeffer und Salz würzen.

Im Bäker gleichmäßig verteilen.

Den Spargel waschen und schälen.
Vom Ende ungefähr 2 cm wegschneiden. (die Schalen und Abschnitte kannst Du wenn Du magst aufheben, da kann man wunderbar eine Spargelcremesuppe draus kochen)

Spargel in 3 cm lange Stücke schneiden und über das Hähnchen verteilen.

Die Sauce Hollondaise gleichmäßig auf Spargel und Hähnchen gießen.

Den Mozzarella mit Hilfe der groben Microplaine® grobe Reibe reiben und auf der Soße verteilen.

Den Auflauf in das untere Drittel des Backofen geben und 45 Minuten backen.

Servieren und genießen.
Dazu passen sehr gut Kartoffeln.

Hähnchent mit Spargel und Hollondaise gebacken im Bäker von Pampered Chef

Hähnchenauflauf mit Spargel und im Bäker Pampered Chef

Viel Spaß beim Zubereiten und viele Grüße

Deine

Karina

Rigatoni al Forno

Heute habe ich das Rezept für allerbeste Rigatoni al Forno welche ich jemals in meinem Leben gegessen habe.
Sie stehen denen in einem italienischen Restaurant in keiner Weise nach und ich muss euch das Rezept unbedingt weitergeben, damit ihr auch in den Genuss kommen könnt.
Jahrelang wusste ich gar nicht das es so einfach ist Rigatoni al Forno selber zu machen. Dabei geht es wirklich gut. Sie schmecken wie beim Italiener.

Es ist auch gar nicht so viel Hackfleisch enthalten und schmeckt super gut.

Rezept für Rigatoni al Forno im Bäker Pampered Chef®

Rigatoni al Forno

Rigatoni al Forno

Dieser italienische Klassiker schmeckt genauso wie beim Italinier um die Ecke
4.34 from 6 votes
Drucken Pin
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Italienisch
Keyword: Auflauf, Hackfleisch, Hauptgericht, Pasta
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 200 g gekochter Schinken
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 300 ml Sahne
  • 2 EL Olivenöl
  • 30 g kalte Butter
  • 6 EL EL Tomatenmark
  • 30 g Parmesankäse
  • 200 g Edamer
  • 500 g Tortiglioni
  • Salz
  • 1 Prise Cayennepfeffer wer es schärfer mag kann auch mehr nehmen

Anleitungen

  • Den Parmesan reiben.
  • Das Olivenöl in der großen Antihaft-Edelstahl-Pfanne erhitzen.
  • Das Hackfleisch dazu geben und krümelig anbraten.
  • Die Hälfte des Tomatenmark dazugeben, einrühren und kurz anrösten lassen.
  • Mit der Gemüsebrühe ablöschen.
  • Die Sahne dazugeben und aufkochen lassen.
  • Das restliche Tomatenmark unterrühren und gute 30 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.
  • Dabei gelegentlich umrühren.
  • Zum Ende der Kochzeit die Butter und den Parmesan in die Soße einrühren.
  • Die Soße abschmecken und mit Salz und Cayennepfeffer würzen.
  • In der Zwischenzeit die Nudeln in reichlich gesalzenen Wasser nach Packungsbeilage al dente kochen. Anschließend abgießen und beiseite stellen.
  • Den Edamer reiben.
  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Den Schinken in ca. 1x1 cm große Würfel schneiden und in die Soße geben.
  • Die Soße mit den gekochten Rigatoni vermengen und in den Bäker geben.
  • Mit dem geriebenen Edamer gleichmäßig bestreuen.
  • Im Backofen auf mittlerer Schiene 20 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen ist und eine goldgelbe Farbe hat.
  • Servieren und genießen.

 

Rigatoni Rezept
Rezept für Pasta im Bäker
Lecker: Rigatoni al Forno

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Viel Spaß beim Zubereiten und liebe Grüße

Eure
Karina