Rezept Schichtkohl Pampered Chef

Magst Du Kohlrouladen? Dann wirst Du dieses Rezept für Schichtkohl aus dem kleinen Zaubermeister (Lily) von Pampered Chef® lieben. Ich habe die Idee von Mario Kotaska der es in der ZDF Sendung „Volle Kanne“ gemacht hat. Habe es jedoch ein wenig abgewandelt, jedoch genauso wie er mit Weißkohl und Rotkohl gemacht weil ich die Farbgebung so schön finde und buntes Essen so ansprechend und lecker ist. Wenn es Dir aber zu viel Auswand ist, oder Du befürchtest das zu viel Kohl übrig bleibt, der kann es natürlich auch mit nur einer Kohlart der beiden machen. Ich mache aus dem Rest einfach einen Krautsalat. Der hält sich ein paar Tage im Kühlschrank und schmeckt eigentlich immer.

Schichtkohl

Schichtkohl

 

Zutaten:

4 Portionen

  • 1 kleiner Kopf Weißkohl
  • 1 kleiner Kopf Rotkohl
  • Salz
  • etwas Butter zum einfetten der Form
  • 1 Messerspitze Kümmel gemahlen
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 2 TL Senf
  • 1 Ei
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 1/2 TL Selleriepulver
  • 1 TL Paprikapulver
  • Pfeffer
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Orange

 

Zubereitung:

 

Das Toastbrot in Wasser einweichen.

Weißkohl und Rotkohl waschen.

Einen großen Topf mit Salzwasser zum kochen bringen und eine große Schüssel mit kaltem Wasser bereit stellen.

Als erstes den Weißkohl in dem kochenden Salzwasser für 2-3 Minuten blanchieren, dann mit der Siebschaufel herausnehmen und zum abschrecken in das Kalte wasser geben. Kurz abschrecken und dann aus dem kalten Wasser nehmen.
Durch das Blanchieren lassen sich die großen äußeren Blätter leichter vom Kohlkopf abnehmen und sind später biegsamer.
4 bis 5 von von den äußerden Blättern abnehmen und beiseite legen.

Genau das gleiche noch mal mit dem Rotkohl machen.

Den Rotkohl dabei als zweites nehemen, da er das Wasser färbt und nach dem Blanchieren Schlumpfwasser entanden ist.
Das Schlumpfwasser kann aber weggegossen werden.

Den restlichen Kohl jeweils vierteln und mit dem kleinen Küchenhobel auf Stufe 2 in Streifen hobeln. Bis jeweils 125g Kohlstreifen gehobelt sind.

2 Pfannen ausetzten und jeweils 1 EL Öl erhitzen. (Das kann man auch nacheinander machen, dann dauert es allerdings etwas länger und ich würde wieder mit dem Weißkohl anfangen.

In die eine Pfanne die Weißkohlstreifen geben.
Mit Salz, Pfeffer und der Messerspitze Kümmel würzen. Den Saft einer halben Orange dazu pressen und alles 10 Minuten auf mittlerer Hitze schmoren.

Rotkohlstreifenn die andere Pfanne geben.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Saft der anderen halben Orange dazu pressen.
10 Minuten auf mittlerer Hitze schmoren.

Den kleinen Zaubermeister mit der Butter einfetten und mit etwas Salz ausstreuen.

Für die Hackfleischmasse das Hackfleisch zusammen mit dem Ei, Senf, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Selleriepulver und dem ausgedrückten Toastbrot in eine Schüssel geben vermischen und gut durchkneten.

Die Lily nun mit den äußeren Kohlblättern auslegen. Dabei abwechselnd rote und weiße Blätter benutzen.

Nun ein Drittel der Hackfleischmasse in den Zaubermeister geben.

Als nächste Schicht den geschmorten Rotkohl darauf verteilen.

Die nächste Schicht ist wieder ein Drittel Hackfleisch.

Dann kommt der gedünstete Weißkohl.

Letzte Schicht ist der Rest Hackfleisch.

Mit den ausgelegten Blättern einschlagen und mit Kohlblättern abdecken.

Den Deckel auf den Zaubermeister geben.

Im Backofen auf der untersten Schiene 50 Minuten backen.

Den Schichtkohl aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten ruhen lassen und die entstandene Flüssigkeit vorsichtig abgießen.

Den Schichtkohl auf eine Platte stürzen.

Servieren und genießen.

Dazu passt super Kartoffelpüree.

Schichtkohl Pampered Chef

Rezept Schichtkohl Pampered Chef

Viel Spaß beim Zubereiten und liebe Grüße

Eure

Karina

Backtrennmittel selber machen

Heute habe ich ein Basisrezept für Euch.
Nämlich für Backtrennmittel – Das Basis-Rezept für ganz einfach selbstgemachtes Backtrennmittel. Ich hätte es nicht gedacht, aber aus nur 3 Zutaten kann man kann das Backtrennmittel einfach selber machen. Gefunden habe ich es in der Thermomix Rezeptwelt.

Auf das Backtrennmittel haben mich liebe Gäste einer Pampered Chef Koch Show aufmerksam gemacht. Anschließend haben fast zeitgleich auch meine Kolleginnen drüber gesprochen. Ich hatte es zwar immer mal wieder in Facebook Gruppen gelesen, aber mich hatte das Backtrennmittel nie so richtig interessiert. Dann war ich allerdings neugierig geworden. Also musste ich es flugs selber machen und bin seitdem begeistert. Das Backtrennmittel ist echt spitze und ich kann es nur empfehlen. Es ist schnell zusammengerührt, sehr nützlich und super handzuhaben. Einfach zusammenmixen, in ein Glas mit Schraubverschluß füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Bei Bedarf etwas davon nehmen und die Form einpinseln. Es geht nicht nur mit Stoneware, man kann es auch klasse für Backformen benutzen. Einfach eingepinseln und man spart sich hinterher das ausstreuen mit Paniermehl, oder Mehl.

Das Mischungsverhältnis ist immer 1:1:1
Egal welche Menge Du machen möchtest, ob viel oder wenig, einfach immer gleich viel von allen Zutaten nehmen und es klappt.
Von daher auf geht’s Du wirst es nicht bereuen 🙂

Und hier kommt schon das Rezept:

Backtrennmittel – Das Basis-Rezept

 

Zutaten:

50 g Palmin soft
50 g Rapsöl
50 g Mehl

Zubereitung:

Alles mit einem Handmixer oder im Thermomix für 2 Minuten auf Stufe 4 vermixen.

In ein Glas mit Schraubverschluß füllen und im Kühlschrank aufbewahren

Ist wunderbar zum ausstreichen der Stoneware bei Brot, oder Kuchen.

Nichts bleibt bappen und kommt hinterher einfach aus der Form.

Backtrennmittel selber machen

Viel Spaß beim Zubereiten und liebe Grüße

Deine

Karina

Rezept für Semmelknödel aus dem Backofen mit dem kleinen Zaubermeister "Lily" von Pampered Chef

Ich habe das erste mal Semmelknödel im Backofen gemacht.
Naja nicht nur im Backofen, sondern auch noch im süßen kleinen Zaubermeister, auch besser bekannt unter „Lily“ von Pampered Chef.

Weiterlesen

Zarte Rinderroulade aus dem kleinen Zaubermeister (Lily) oder Ofenmeister
Rezept für Zarte Rinderroulade aus dem kleinen Zaubermeister (Lily) oder Ofenmeister Pampered Chef

Heute habe ich ein einfaches Rezept für leckere und super Zarte Rinderroulade aus der Lily oder Ofenmeister ganz ohne anbraten.

Die Rouladen werden einfach nur gewickelt und wandern in den kleinen Zaubermeister, oder wenn es mehr sind in den Ofenmeister (dazu dann die Zutaten z.B. verdoppeln und Rouladen so viele nehmen wie gewünscht.)

Weiterlesen

Rezept für Jägerfilettöpfchen mit Brot-Käse-Kruste im Pampered Chef runden Zaubermeister
Rezept für Jägerfilettöpfchen mit Brot-Käse-Kruste im Pampered Chef runden Zaubermeister

Es wird herbstlich, die Pilze sprießen und man bekommt wieder Appetit auf etwas handfestes 🙂

Da bietet sich ein leckeres Jägerfilettöpfchen mit einer Brot-Käse-Kruste doch bestens an, oder was meint ihr?

Weiterlesen