Vorgestern hat mir die liebe Juliana ein Foto von ihren leckeren Chicken Wings a la Juliana auf der White Lady (großer runder Stein) von Pampered Chef® geschickt.
Die sahen so lecker aus, dass ich schon hellauf begeistert war.

Als dann noch folgendes Testurteil von Ihrem Mann und Gästen kam:

„War mega saftig… weich und fiel fast vom Knochen… viel besser als auf dem Backblech!“

habe ich Juliana gefragt ob ich ihr Rezept mit euch teilen darf.
Sie hat gleich zugestimmt und es mir sofort geschickt, also ist es mir eine riesen Freude es heute gleich zu veröffentlichen.

Danke liebe Juliana ❤

Falls Die die Menge zu viel ist, kann man auch weniger in der Ofenhexe, oder einem der anderen tollen Stoneware Produkte zubereiten.

Chicken Wings a la Juliana auf der White Lady Pampered Chef

Chicken Wings a la Juliana

 

Zutaten:

  • 1,2 kg Chicken Wings
  • 3 EL Öl
  • ¾ TL Salz
  • 1,5 TL Knoblauchgranulat
  • 1,5 TL Paprika Pulver geräuchert
  • 1 TL Pfeffer (z.B. Tellicherry)
  • BBQ-Sauce

 

Zubereitung:

 

Aus den Gewürzen eine Marinade herstellen.

Die Marinade über die Chicken Wings geben und 24 Stunden marinieren lassen.

Am nächsten Tag den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Chicken Wings auf die White Lady (großer runder Stein) geben.

Auf die unterste Schiene in den Backofen geben und 45 Minuten backen.

Danach die Wings mit etwas BBQ-Sauce bestreichen und weiter backen, bis die BBQ-Soße leicht blasig wird.

Nun die Chicken Wings nochmal mit der BBQ-Sauce bepinseln und im Ofen kurz antrocknen lassen.

 

Servieren und genießen.

Guten Appetit.

Viel Spaß beim Zubereiten und liebe Grüße

Eure

Karina

 

P.S. Wenn Du noch weitere Rezepte für die White Lady (großer runder Stein) suchst, wie wäre es dann mit dieser Flower Garden Focaccia oder der Schlemmerplatte

Backtrennmittel selber machen

Heute habe ich ein Basisrezept für Euch.
Nämlich für Backtrennmittel – Das Basis-Rezept für ganz einfach selbstgemachtes Backtrennmittel. Ich hätte es nicht gedacht, aber aus nur 3 Zutaten kann man kann das Backtrennmittel einfach selber machen. Gefunden habe ich es in der Thermomix Rezeptwelt.

Auf das Backtrennmittel haben mich liebe Gäste einer Pampered Chef Koch Show aufmerksam gemacht. Anschließend haben fast zeitgleich auch meine Kolleginnen drüber gesprochen. Ich hatte es zwar immer mal wieder in Facebook Gruppen gelesen, aber mich hatte das Backtrennmittel nie so richtig interessiert. Dann war ich allerdings neugierig geworden. Also musste ich es flugs selber machen und bin seitdem begeistert. Das Backtrennmittel ist echt spitze und ich kann es nur empfehlen. Es ist schnell zusammengerührt, sehr nützlich und super handzuhaben. Einfach zusammenmixen, in ein Glas mit Schraubverschluß füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Bei Bedarf etwas davon nehmen und die Form einpinseln. Es geht nicht nur mit Stoneware, man kann es auch klasse für Backformen benutzen. Einfach eingepinseln und man spart sich hinterher das ausstreuen mit Paniermehl, oder Mehl.

Das Mischungsverhältnis ist immer 1:1:1
Egal welche Menge Du machen möchtest, ob viel oder wenig, einfach immer gleich viel von allen Zutaten nehmen und es klappt.
Von daher auf geht’s Du wirst es nicht bereuen 🙂

Und hier kommt schon das Rezept:

Backtrennmittel – Das Basis-Rezept

 

Zutaten:

50 g Palmin soft
50 g Rapsöl
50 g Mehl

Zubereitung:

Alles mit einem Handmixer oder im Thermomix für 2 Minuten auf Stufe 4 vermixen.

In ein Glas mit Schraubverschluß füllen und im Kühlschrank aufbewahren

Ist wunderbar zum ausstreichen der Stoneware bei Brot, oder Kuchen.

Nichts bleibt bappen und kommt hinterher einfach aus der Form.

Backtrennmittel selber machen

Viel Spaß beim Zubereiten und liebe Grüße

Deine

Karina

Rezept für Schlemmerplatte mit Schweinefilet von der White Lady Pampered Chef

Heute habe ich ein geniales Rezept für euch.
Es gibt eine wunderbare Schlemmerplatte mit Schweinefilet von der White Lady (Großer runder Stein).
Sieht es nicht toll aus?

Weiterlesen

Rezept für Salami Pizza Cheesie Crust White Lady Pampered Chef

Ich liebe die Pizza von der White Lady.
Ich kann nicht sagen warum, aber sie schmeckt nochmal besser, als vom Ofenzauberer und da liebe ich sie schon über alles.

Weiterlesen

Zuckerkuchen

Kennt ihr Zuckerkuchen?
Ich liebe Zuckerkuchen und er hat mich meine ganze Kindheit begleitet.
Er ist so schön schlicht und einfach. Wunderbar zuckrig süß und unvorstellbar lecker.

Weiterlesen