Flammkuchen mit grünem Spargel Pampered Chef®

Bei uns gabe es die Tage mal wieder Flammkuchen mit grünem Spargel. Den esse ich so gerne, da der Spargel besonders aromatisch ist, wenn er gebacken wird. Und der Flammkuchen wird auf dem Zauberstein von Pampered Chef® schön knusprig und lecker. Da braucht man gar nicht mehr essen gehen.

 

Flammkuchen mit grünem Spargel Pampered Chef®

Flammkuchen mit grünem Spargel

Der Flammkuchen ist schön knusprig und durch den gebackenen Spargel besonders köstlich.
No ratings yet
Drucken Pin
Gericht: Buffet, Fingerfood, Hauptgericht
Land & Region: Französisch
Keyword: Spargel
Vorbereitungszeit: 2 Stunden
Arbeitszeit: 20 Minuten
Portionen: 4

Zutaten

Teig

  • 90 g Wasser
  • 10 g Hefe
  • 200 g Mehl 550er
  • 1 TL Salz
  • 15 g Olivenöl
  • ½ TL Zucker
  • 250 g grüner Spargel
  • 1/2 Emmentaler
  • 100 g Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Olivenöl
  • 100 g Schinkenwürfelchen

Anleitungen

  • Hefe in dem Wasser auflösen. Dazu lauwarmes Wasser nehmen und die Hefe bröseln und verrühren bis sich die Hefe aufgelöst hat.
    Thermomix: Kaltes Wasser 3 Minuten/37°C/Stufe 1
  • Mehl, Salz, Zucker und Olivenöl dazu geben und alles zu einem glatten Teig verkneten Thermomix: 3 Minuten/Teigstufe.
  • Den Teig in die Nixe umfüllen und 2 Stunden gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Spargel waschen, Enden abschneiden und das untere Drittel schälen.. In mungerechte Stücke schneiden.
    In eine Kleine Schüssel geben, Olivenöl dazu geben und vermischen.
  • Nach den 2 Stunden Gehzeit, den Backofen auf 240°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Flammkuchenteig mit dem Teigroller direkt auf dem Zauberstein ausrollen.
  • Mit Hilfe des kleinen Streicher die Crème fraîche darauf gleichmäßig verstreichen.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Käse mit der Pampered Chef® Microplane® grobe Reibe reiben und darauf verteilen.
  • Spargel darauf verteilen
  • Schinkenwürfelchen drüber streuen
  • Im Backofen ca. 20 Minuten backen.
  • Der Flammkuchen ist fertig, wenn er sich komplett vom Stein löst.
  • Aus dem Ofen nehmen und 3  bis 5 Minuten nachziehen lassen.
  • Servieren und genießen

Flammkuchen mit grünem Spargel Pampered Chef®

 

Viel Spaß beim Zubereiten und liebe Grüße

Deine

Karina

Rezept Gnocchi-Spinat-Auflauf mit Gorgonzola-Soße Ofenmeister Pampered Chef®

Gorgonzola-Soße schmeckt nicht nur mit Pasta super gut. Man kann sie auch ganz hervorragend mit Gnocchi kombinieren und in der Stoneware von Pampered Chef® als Aufflauf backen. Ich habe dazu diesmal den Ofenmeister gewählt und einen köstlichen Gnocchi-Spinat-Auflauf mit Gorgonzola-Soße zubereitet.
Der Deluxe-Blender hat mir bei diesem Rezept auch geholfen. Ratz Fatz war mit dem Smoothie Programm die sämige Soße zusammen gemixt.

Gnocchi-Spinat-Auflauf mit Gorgonzola-Soße

Gnocchi-Spinat-Auflauf mit Gorgonzola-Soße

Gnocchi-Spinat-Auflauf mit Gorgonzola-Soße

Gorgonzola-Soße schmeckt ganz toll wenn man sie mit Gnocchi und Spinat kombiniert und als Auflauf und in der Pampered Chef® Stoneware® backt
5 from 1 vote
Drucken Pin
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Italienisch
Keyword: Auflauf, Gnocchi, Käse, Ofenmeister, Veggie
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 35 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Portionen: 4 Portionen

Equipment

Zutaten

  • 2 Packungen Gnocchi
  • 350 g Blattspinat aufgetaut
  • 200 g Gorgonzola
  • 250 ml Sahne
  • 250 ml Milch
  • 150 ml Weißwein
  • 1 EL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Anleitungen

  • Backofen auf 220°C Ober/Unterhitze vorheizen.
  • Die Gnocchi in den Ofenmeister füllen.
  • Den Blattspinat über die Gnocchi verteilen
  • Gorgonzola in Stückchen schneiden und in den Mixtopf vom Blender geben.
  • Wein zusammen mit der Milch, Sahne und Mehl zum Gorgonzola geben.
  • Mit dem Salz und Pfeffer würzen.
  • Etwas Muskatnuss dazu reiben.
  • Alles mit Hilfe des Smoothie Programm zu einer sämigen Soße vermixen. (Thermomix 2 Minuten, Stufe 6). Wenn kein Blender oder Thermomix vorhanden ist die Soße mit Hilfe eines Pürierstab vermixen.
  • Soße über die Gnocchi-Spinatmischung gießen.
  • Den Ofenmeister ohne Deckel im Backofen 35 Minuten auf der untersten Schiene auf dem Gitter im Backofen backen.
  • Aus dem Ofen nehmen, servieren und genießen.

Gnocchi-Spinat-Auflauf mit Gorgonzola-Soße

Rezept Gnocchi-Spinat-Auflauf mit Gorgonzola-Soße Ofenmeister Pampered Chef®
Viel Spaß beim Zubereiten und liebe Grüße

Deine

Karina

Rhababer-Kuchen Pampered Chef

Ich habe das erste mal einen Rhabarber-Erdbeer-Kuchen mit Baiser gebacken und ich weiß es war nicht das letzte Mal.

Die Kombination aus dem säuerlichen Rhabarber mit der süßen Erdbeere schmeckt wirklich köstlich. Und dann noch der cremige Baiser darauf. Bombig. Das Rezept kann ich Dir wirklich empfehlen.
Er ist auch gar nicht so aufwendig zu backen. Ein schneller Kuchen der auch noch wunderschön aussieht.
Ich habe ihn in der Stoneware rund (Leila) gebacken. Wir konnten einfach nicht abwarten, bis er komplett abgekühlt war und haben ihn noch lauwarm angeschnitten und er war ein Gedicht.

Zum einfetten habe ich selbstgemachtes Backtrennmittel benutzt. Das Rezept findest Du unter diesem *LINK*

Rezept Rhababer-Erdbeer-Kuchen mit Baiser

Rhabarber-Erdbeer-Kuchen mit Baiser

No ratings yet
Drucken Pin
Gericht: Kuchen
Keyword: Erdbeeren, Kuchen, Rhabarber, Thermomix
Zubereitungszeit: 1 Stunde 10 Minuten
Arbeitszeit: 20 Minuten
Portionen: 12

Zutaten

Teig:

  • 130 g Butter Zimmertemeratur
  • 3 Eier Zimmertemeratur
  • 150 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Rhabarber geschält
  • 250 g Erbeeren

Eischnee:

  • 3 Eiweiß
  • 40 g Zucker

Außerdem:

  • Backtrennmittel selbstgemacht
  • Puderzucker zum Bestäuben

Anleitungen

Zubereitung:

  • Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Stoneware rund mit dem Backtrennmittel einfetten.
  • Rhababer in 2 cm große Stücke schneiden.
  • Erdbeeren waschen, den Strunk abschneiden und in ca. 2x2 cm große Würfel schneiden.
  • Butter, Eiern, Zucker, Vanillezucker, Mehl, Backpulver und Salz in einen Mixtopf geben und zu einem glatten Teig verrühren.
    (Thermomix 20 Sekunden/Stufe 6 verrühren, den Teig mit dem Schieber vom Rand in die Mitte streifen und nochmal 10 Sekunden/Stufe 6).
  • Den Teig in die Stoneware rund füllen und mit Hilfe des kleinen Streicher glatt streichen.
  • Die Erbeer- und Rhabarberstücke gleichmäßig auf dem Teig verteilen und leicht eindrücken.
  • Den Kuchen auf die unterste Schiene auf dem Rost in den Ofen geben und 35 Minuten backen.
  • In der Zwischenzeit den Eischnee für das Baiser herstellen.
  • Dafür das Eiweiß steif schlagen und die 400 g Zucker einrieseln lassen und weitere 2–3 Minuten schlagen.
    (Thermomix: Rühraufsatz einsetzen. Eiweiß und Zucker in den Mixtopf geben und 4 Min./Stufe 3.5 schlagen)
  • Nach den 35 Minuten Backzeit, den Eischnee auf den Kuchen verteilen und weitere 15 Minuten bei 180°C backen.
  • Aus dem Ofen holen und auf das Kuchengitter stellen. Dort in der Form abkühlen lassen.
  • Leicht mit Puderzucker bestäuben, servieren und genießen.

Rezept Rhababer-Erdbeer-Kuchen mit Baiser Pampered Chef

Rhababer-Kuchen Pampered Chef

Viel Spaß beim Zubereiten und liebe Grüße

Deine

Karina

 

Suchst Du noch weitere Rezept zu Rhabarber?
Wie wäre es mit

Rhabarber-Streuselkuchen mit Rührteig

oder

Rhabarber Gugelhupf

Rezept Eierlikörkuchen

Eierlikörkuchen

 

Zutaten:

 

  • 200 g Öl
  • Paniermehl zum Ausstreuen
  • 4 Eier
  • 250 g Zucker
  • 200 g Eierlikör
  • 120 g Speisestärke
  • 120 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver

 

Zubereitung:

 

Als erstes den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Kranzform mit Backtrennmittel einfetten.

Eier und Zucker in einen Mixtopf geben und schaumig rühren (Thermomix: 30 Sek./Stufe 5).

Das Öl, Eierlikör, Mehl, Backpulver und Speisestärke dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren (Thermomix: 20 Sek./Stufe 5)

Den Teig in die Kranzfom füllen.

In den Backofen auf die unterste Schiene geben und 55 Minuten backen.

Den Kuchen komplett in der Form abkühlen lassen.

Anschließend auf das Kuchengitter stürzen.

Servieren und genießen.

 

Rezept Eierlikörkuchen

 

Viel Spaß beim Zubereiten und liebe Grüße

Deine

Karina

Kranform Pamperedchef Kuchen-Rezept

Hast Du noch Schokolade von Weihnachten über? Oder auch so ist einfach zu viel Schoki in Deinem Haushalt? Kein Problem, ganz einfach und super lecker kann man sie „entsorgen“ in dem man einen leckeren Schokosplit Gugelhupf damit backt. Die Schoki ist aufgebraucht und der Kuchen ist super saftig und schmeckt köstlich.

Rezept Schokosplit Gugelhupf Pampered Chef

 

Schokosplit Gugelhupf

 

Zutaten:

  • 250 g Butter + etwas Butter zum einfetten der Kranzform
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 6 Eier
  • 250 g Mehl
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • 3 EL Milch
  • Schokolade (z.B. Weihnachtsmänner, Osterhasen)
  • Kuvertüre

 

Zubereitung:

 

Im Thermomix:

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Kranzform mit ein wenig Butter ausfetten.

Zucker, Vanillezucker, Butter und Eier in den Mixtopf geben,
30 Sekunden auf Stufe 4 verrühren.

Mehl, Backpulver und Milch dazugeben.
20 Sekunden Stufe 5 verrühren.

Den Teig in die Kranzform füllen.

Die Schokolade in kleine Stücke zerkleinern und unter den Kuchenteig unterheben.

Den Kuchen 60 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Anhand der Stäbchenprobe testen, ob der Kuchen durchgebacken ist.

5 Minuten abkühlen lassen und den Gugel aus der Form stürzen.

Auf dem Kuchengitter abkühlen lassen.

Wenn er abgekühlt ist, die Kuvertüre schmelzen und auf den Kuchen geben.

 

Ohne Thermomix:

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Kranzform mit ein wenig Butter ausfetten.

Zucker, Vanillezucker, Butter und Eier in eine Rührschüssel geben und cremig miteinander verrühren.

Mehl, Backpulver und Milch dazugeben und alles kurz glatt miteinander verrühren.

Den Teig in die Kranzform füllen.

Die Schokolade in kleine Stücke zerkleinern und unter den Kuchenteig unterheben.

Den Kuchen 60 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Anhand der Stäbchenprobe testen, ob der Kuchen durchgebacken ist.

5 Minuten abkühlen lassen und den Gugel aus der Form stürzen.

Auf dem Kuchengitter abkühlen lassen.

Wenn er abgekühlt ist, die Kuvertüre schmelzen und auf den Kuchen geben.

Kranform Pamperedchef Kuchen-Rezept

Viel Spaß beim Zubereiten und liebe Grüße

Eure

Karina

Focaccia Rezept Pampered Chef

Kennst Du schon den neuesten Trend 2020: Flower-Garden-Focaccia?
Ich war sofort mega begeistert als ich die ersten gesehen habe und mir war klar dass ich unbedingt auch eine zubereiten muss.
Die Tage hatte mein Schatz Geburtstag und ich dachte mir das ist genau der richtige Zeitpunkt um ihn mit so einer Schönheit zu überraschen. Also habe ich ihm die Flower-Garden-Focaccia gemacht.
Ich bin total begeistert, weil ich finde, dass sie so schön aussehen und man sich beim Dekorieren frei austoben kann. Das Rezept hat mir richtig Spaß gemacht und war mega entspannend. Als ich dann das Ergebnis aus dem Ofen geholt habe war ich richtig verzückt, wie schön sie geworden ist.
Und geschmeckt hat sie auch toll.

Der Teig ist super fluffig und durch das unterschiedliche Gemüse bekommt die Focaccia ganz unterschiedliche Geschmacksrichtungen.
Die Zwiebel hat mir zum Beispiel sehr gut geschmeckt und die Paprika war auch schön aromatisch. Der rosa Pfeffer kommt beim nächsten Mal auch garantiert wieder mit drauf, da sie zwischendurch für einen kleinen Biss sorgt.

Der Teig ist nicht kompliziert zu machen und das Belegen dauert auch gar nicht lange. Die Focaccia passt super zu Salat oder zum Grillen.

Flower-Garden-Focaccia Rezept Pampered Chef

Flower-Garden-Focaccia

 

Zutaten:

  • 500 g Weizenmehl (Type 550)
  • 1 TL Honig
  • 2 TL Salz
  • 1 Würfel Hefe
  • 5 EL Olivenöl
  • 350 ml lauwarmes Wasser
  • Glatte Petersilie
  • Snackpaprika
  • Cocktailtomaten
  • Oliven
  • Rosa Pfeffer
  • Rote Zwiebel
  • Etwas Olivenöl zum Bestreichen

 

Zubereitung:

Den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Das Mehl in eine Schüssel, oder Thermomix-Mixtopf geben.
Eine Mulde in das Mehl machen.
Das lauwarme Wasser in die Mulde gießen.
Den Honig hineingeben und die Hefe dazubröseln.
Die Mischung 10 bis 15 Minuten stehen lassen, damit sich die Hefe auflösen kann.

Jetzt das Olivenöl, und Salz dazu geben.

Alles zu einem glatten Teig verkneten.
(Thermomix: 3 Minuten, Teig Programm)

Den Teig in die große Nixe geben und zugedeckt 1 Stunde gehen lassen.

Die White Lady (geht auch mit dem James) leicht einfetten.

Den Teig drauflegen und etwas Olivenöl auf den Teig geben, sonst klebt er zu arg.

Nun den Teig mit dem Teigroller gleichmäßig ausrollen.

Anschließend mit den Fingerspitzen Mulden in den Teig drücken.

Jetzt beginnt das Dekorieren.

Ich habe mit glatter Petersilie angefangen und diese auf der Focaccia verteilt und leicht eingedrückt.

Die Snackpaprika habe ich in feine Streifen geschnitten und Blumen daraus gemacht.

Als Stempel dienten Tomatenscheiben, Oliven, oder rosa Pfeffer.

Die Zwiebel habe ich in Spalten geschnitten und ebenfalls als Blumen dekoriert.

Lass Deiner Kreativität einfach freien Lauf und belege nach Geschmack, Lust und Laune.

Nachdem ich die Focaccia fertig belegt habe, habe ich sie noch einmal gut mit Olivenöl betupft.
Anschließend in den Backofen auf der untersten Schiene gegeben und ca. 25 Min gebacken.

Entweder noch warm, oder aber auch kalt Servieren und genießen.

Flower-Garden-Focaccia Rezept White Lady Pampered Chef

Focaccia Rezept Pampered Chef

Viel Spaß beim Zubereiten und viele Grüße

Eure

Karina

Knusprige Baguette-Brötchen Magique aus der Mini-Kuchen-Form

Heute gibt es das Rezept für knusprige Baguette-Brötchen Magique aus der Mini-Kuchen-Form von Pampered Chef®.

Ich mag die Baguettes schon sehr gerne, aber als Brötchen sind sie auch mal eine tolle Idee und machen sich gut im Brötchenkorb.

Baguette-Brötchen Magique Rezept

Knusprige Baguette-Brötchen Magique aus der Mini-Kuchen-Form

Zutaten:

300 g Wasser
¼ Würfel Hefe
380 g Weizenmehl Typ 550
2 TL Salz

 

Zubereitung:

Die Hefe mit lauwarmen Wasser verrühren und dabei auflösen.
(im Thermomix: 2 min./37 Grad/Stufe 1)

Das Mehl und das Salz dazu geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Nicht wundern er ist sehr flüssig.
(im Thermomix: 30 sek./Teigknetstufe)

Anschließend den Teig in die große Nixe umfüllen und mit geschlossenem Deckel 1,5 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Backofen auf 240°C Umluft vorheizen.

Nachdem der Teig gegangen ist ihn gleichmäßig in die Mini-Kuchen-Form verteilen.
Ich habe dazu den kleinen Mix´n Scraper und einen Löffel benutzt.
Die Form muss dazu weder eingefettet noch bemehlt werden.

Für die Optik mit Hilfe des Streufix die Brötchen mit etwas Mehl bestäuben und die Brötchen längst einschneiden.

Im Backofen bei 240 Grad ca. 25 min. backen.

Anschließend herausnehmen und auf dem Kuchengitter abkühlen lassen.

Knusprige Baguette-Brötchen Magique in der Mini-Kuchen-Form

Rezept Baguette Magique Thermomix

Servieren und genießen.

Viel Spaß beim Zubereiten und viele Grüße

Eure

Karina

Rezept für Bärlauchbrot Pampered Chef

Rezept für Bärlauchbrot im Ofenzauberer Pampered Chef®

Es ist Bärlauchzeit! Da bietet sich ein Rezept für ein herzhaftes Bärlauchbrot im Ofenmeister , oder der Lily/kleiner Zaubermeister von Pampered Chef® an. Weiterlesen

Rezept für Salami Pizza Cheesie Crust White Lady Pampered Chef

Ich liebe die Pizza von der White Lady.
Ich kann nicht sagen warum, aber sie schmeckt nochmal besser, als vom Ofenzauberer und da liebe ich sie schon über alles.

Weiterlesen

Erdbeerkuchen

Rezept Erdbeerkuchen Ofenhzauberer Pampered Chef

Es ist Zeit für Erdbeer-Kuchen!!!
Wir sollten die Saison voll ausnutzen. Deswegen ab in die Küche.
Holt den großen Ofenzauberer / James raus und backt diesen wunderbaren Kuchen. Weiterlesen