Rezept 12er-Snack Pampered Chef

Heute gibt es ein leckeres Rezept für kleine Tortellini-Räucherlachs-Törtchen aus dem 12er-Snack (Muffinform aus Stoneware®).

Sie passen toll auf einen Salat und schmecken ganz köstlich. Nicht nur für Gäste ein tolles Gericht.

Rezept Tortellini-Räucherlachs-Törtchen Pampered Chef 12er-Snack

 

Tortellini-Räucherlachs-Törtchen

 

Zutaten:

 

  • 1 Packung Tortellini mit Ricotta und Spinat (400g)
  • 100 g Räucherlachs in Scheiben
  • 1 Becher Creme Fraîche
  • 4 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Parmesankäse

 

Zubereitung:

 

Die Tortellini nach Packungsangabe kochen, aus dem Wasser nehmen (Das geht super mit der großen Siebschaufel) und beiseite stellen.

Für die Soße die Creme Fraîche mit den Eiern, Pfeffer und Salz vermixen.

Den Räucherlachs in kleine Stücke schneiden (ca 1,5 x 1,5 cm)

Jetzt wird der 12er-Snack bestückt.

Jeweils pro Mulde 2 Tortellini reinlegen. Dann überall ein paar Lachsstückchen darauf verteilen.

Die restlichen Tortellini auf die Formen verteilen, bei mir war es genau aufgegangen und es waren dann pro Mulde 4 Stück.

Den Rest vom Lachs in die Förmchen geben.

Jetzt den Parmesankäse mit der

Microplane® Reibe reiben.

Auf jedes Törtchen einen kleine Parmesan-Schnee-Haube setzten.

Im Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze auf der untersten Schiene 25 Minuten backen.

Die Törtchen  lassen sich ganz einfach mit dem kleinen Streicher rausnehmen.

 

Rezept 12er-Snack Pampered Chef

Servieren und genießen.

Viel Spaß beim Zubereiten und liebe Grüße

Deine

Karina

Rezept Mediterrane Spaghetti-Muffins Pampered Chef

Heute habe ich ein neues Rezept für Dich für super leckere und saftige mediterrane Spaghetti-Muffins aus dem 12er-Snack von Pampered Chef®

Die perfekt Resteverarbeitung für übrig gebliebene Spaghetti, oder Du kochst einfach frische, so wie ich.

Rezept Mediterrane Spaghetti-Muffins 12er-Snack Pampered Chef

Mediterrane Spaghetti-Muffins

 

Zutaten:

 

  • 250 g Spagetti
  • 2 Eier
  • 12 schwarze Oliven
  • 150 ml passierte Tomaten
  • 12 getrocknete Tomaten eingelegt in Öl
  • 3 Cocktail-Tomaten
  • 12 Kugeln Mini-Mozzarella
  • 60 g gekochter Schinken
  • Piment de Espelette (oder Chili)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1/2 TL getrockneter Thymian
  • frischer Basilikum

 

Zubereitung:

 

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Spaghetti in viel Salzwasser, nach Packungsangabe, al dente kochen.

Anschließend die passierten Tomaten mit den Eiern, Salz, Pfeffer, Piment de Espelette, Oregano und Thymian zu einer Soße verrühren.

Pro Mulde des 12-Snack 1 Esslöffel von der Soße geben.

Mit Hilfe einer Gabel aus den Spaghetti kleine Nester drehen.
Die Nester in die Mulden setzten.

Den Schinken fein würfeln und in die Förmchen legen.

Oliven in Scheiben schneiden und dazu geben.

Die getrockneten Tomaten in Scheibchen schneiden und ebenfalls zu den einzelnen Törtchen dazugeben.

Alles vorsichtig unter die Spaghetti heben.

Als nächstes die restliche Soße auf den Muffins verteilen.

Je ein Mini-Mozzarella in die Mitte der Muffins geben.

Die Cocktail-Tomaten vierteln und immer ein Viertel zu den Spaghetti-Muffins legen.

Im Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze auf der untersten Schiene 25 Minuten backen.

Aus dem Ofen nehmen und jeden Muffin mit einem Basilikum Blättchen garnieren.

Die Muffins lassen sich ganz einfach mit dem kleinen Streicher rausnehmen.

Servieren und genießen.

Rezept Mediterrane Spaghetti-Muffins Pampered Chef

Rezept Mediterrane Spaghetti-Muffins

Viel Spaß beim Zubereiten und liebe Grüße

Deine

Karina

Backtrennmittel selber machen

Heute habe ich ein Basisrezept für Euch.
Nämlich für Backtrennmittel – Das Basis-Rezept für ganz einfach selbstgemachtes Backtrennmittel. Ich hätte es nicht gedacht, aber aus nur 3 Zutaten kann man kann das Backtrennmittel einfach selber machen. Gefunden habe ich es in der Thermomix Rezeptwelt.

Auf das Backtrennmittel haben mich liebe Gäste einer Pampered Chef Koch Show aufmerksam gemacht. Anschließend haben fast zeitgleich auch meine Kolleginnen drüber gesprochen. Ich hatte es zwar immer mal wieder in Facebook Gruppen gelesen, aber mich hatte das Backtrennmittel nie so richtig interessiert. Dann war ich allerdings neugierig geworden. Also musste ich es flugs selber machen und bin seitdem begeistert. Das Backtrennmittel ist echt spitze und ich kann es nur empfehlen. Es ist schnell zusammengerührt, sehr nützlich und super handzuhaben. Einfach zusammenmixen, in ein Glas mit Schraubverschluß füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Bei Bedarf etwas davon nehmen und die Form einpinseln. Es geht nicht nur mit Stoneware, man kann es auch klasse für Backformen benutzen. Einfach eingepinseln und man spart sich hinterher das ausstreuen mit Paniermehl, oder Mehl.

Das Mischungsverhältnis ist immer 1:1:1
Egal welche Menge Du machen möchtest, ob viel oder wenig, einfach immer gleich viel von allen Zutaten nehmen und es klappt.
Von daher auf geht’s Du wirst es nicht bereuen 🙂

Und hier kommt schon das Rezept:

Backtrennmittel – Das Basis-Rezept

 

Zutaten:

50 g Palmin soft
50 g Rapsöl
50 g Mehl

Zubereitung:

Alles mit einem Handmixer oder im Thermomix für 2 Minuten auf Stufe 4 vermixen.

In ein Glas mit Schraubverschluß füllen und im Kühlschrank aufbewahren

Ist wunderbar zum ausstreichen der Stoneware bei Brot, oder Kuchen.

Nichts bleibt bappen und kommt hinterher einfach aus der Form.

Backtrennmittel selber machen

Viel Spaß beim Zubereiten und liebe Grüße

Deine

Karina

Rezept für Pizzabrötchen/Pizzaschnecken 12er-Snack Pampered Chef

Pizzabrötchen/Pizzaschnecken

Es gibt leckere Pizzabrötchen/Pizzaschnecken!!!!
Zubereitet in dem tollen neuen/alten (Längere Pampered Chef Fans werden sich gewiss erinnern, das sie schon mal im Programm war) 12er-Snack.

Hach ich bin verliebt in die Form und in die schneckigen Brötchen.

Pizzabrötchen/Pizzaschnecken

Zutaten:

20 g frische Hefe
1 TL Zucker
150 ml lauwarmes Wasser
300 g Mehl
2 EL Olivenöl
1 TL Salz
50 g gekochter Schinken
100 g Edamer
100 g Frischkäse
1 TL Italienische Gewürzmischung
1 TL Tomatenmark, oder Ketchup
Pfeffer
Salz
1 TL Olivenöl
1/2 TL getrockneter Oregano

 

Zubereitung:

Teig mit Thermomix:

Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 3 Min. / 37° / Stufe 2 erwärmen.

Das Mehl, Olivenöl und Salz zugeben und alles 3 Min. / Teigstufe kneten.

Den Teig in die große Nixe füllen und mit geschlossenen Deckel 30 Minuten gehen lassen.

 

Teig ohne Thermomix:

Wasser, Hefe und Zucker in eine Schüssel geben und die Hefe in dem Zuckerwasser auflösen lassen. Dabei gelegentlich umrühren.

Das Mehl, Olivenöl und Salz in eine große Rührschüssel geben, das Hefe-Wasser dazu gießen. Alles mit der Hand oder Knethaken zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig in die große Nixe füllen und mit geschlossenen Deckel 30 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit die 12er-Snack-Form mit Backtrennmittel oder Kokosfett gleichmäßig einfetten.

Den Käse mit der Microplane® groben Reibe reiben.

Den Schinken in kleine Würfel schneiden.

Den Frischkäse in eine Schüssel geben.

Mit dem Senf, Olivenöl, Tomatenmark/Ketchup und der Italienischen Gewürzmischung zu einer cremigen Masse verrühren.

Den Käse und Schinken dazugeben und gut verrühren.

Den Backofen auf 230°C Grad Ober-/Unterhitze vorheizen

Nachdem die 30 Minuten um sind und sich der Teig schön vergrößert hat, diesen auf die leicht bemehlte (Geht hervorragend mit dem Streufix) Teigunterlage oder Arbeitsplatte geben.

Mit Hilfe des Teigroller auf ein Maß von ca. 12 x 24 cm ausrollen.

Mit der Frischkäsemasse gleichmäßig bestreichen.

Die Teigplatte mit Hilfe des Nylonmesser in 12 gleich breite (2 cm) Streifen schneiden.

Die Streifen aufrollen und jeweils in eine Ausbuchtung der 12er-Snack-Form geben.

Das Olivenöl mit dem Oregano vermischen und auf die Pizzabrötchen/Pizzaschnecken tupfen.

Auf der untersten Stufe im Backofen 20 Minuten backen.

Aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten ruhen lassen und dann aus der Form nehmen.

Servieren und genießen.

Die Pizzabrötchen/Pizzaschnecken schmecken warm und kalt.

Pizzabrötchen Rezept

Rezept für Pizzabrötchen/Pizzaschnecken 12er-Snack Pampered Chef

Viel Spaß beim Zubereiten und liebe Grüße

Deine

Karina