Die Stoneware macht aus ihrem herkömmlichen Backofen einen Steinbackofen!

 

Wie funktioniert es?

Die Stoneware-Produkte sind aus natürlichem, bleifreiem Ton und Wasser, die durch eine extreme Erhitzung robust und widerstandsfähig werden.

Durch jeden Gebrauch reift die Stoneware. Genau wie bei einem guten Wein. Sie wird jedes Mal dunkler und es entsteht eine natürliche Antihaftbeschichtung.

Muss man die Steine zu Anfang noch dünn einfetten erübrigt sich dies, je mehr Patina vorhanden ist.

Durch ihre natürliche Zusammensetzung absorbiert die Stoneware überschüssige Feuchtigkeit aus den Lebensmitteln und lässt sie zirkulieren, hierdurch werden die Speisen knuspriger und lockerer.

Die Hitze wird gleichmäßig verteilt und unterstützt das Backen und Bräunen der Speisen.

Die Ergebnisse sind mit dem Backen in einem professionellen Steinofen vergleichbar.

Somit liegen die Vorteile auf der Hand:

Backen wie im Steinofen

Leichte Reinigung der Steine

Kein Wenden des Bratgutes nötig

Geeignet für Backofen, Gefriertruhe, Mikrowelle und Umluft Backofen

Gleichmäßige Wärmeverteilung

Kein Wässern vor dem Gebrauch nötig

Speisen bleiben lange heiß

Drei Jahre Garantie bei nicht gewerblichem Gebrauch

 

Was muss man berücksichtigen?

Bei den ersten Anwendungen etwas einfetten (Butterschmalz, Kokosfett oder hocherhitzbares Öl)

Die besten Ergebnisse erreicht man bei Ober/Unterhitze auf dem Backrost auf unterster Stufe

Stoneware auf das Backrost stellen. Nur so kann ein Steinofen – Klima erzeugt werden. So kann die Feuchtigkeit im Garraum zirkulieren.

Stoneware niemals leer vorheizen

Sie kann in den heißen oder auch kalten Backofen gegeben werden.

Kein Backpapier verwenden

Sie muss immer zu 2/3 belegt sein, sonst besteht die Gefahr, dass der Stein reißt

Keine Tiefkühlware auf einen bereits heißen Stein legen

Gefrorene Ware ca. 15 Minuten antauen lassen und auf den kalten Stein legen

Hitzebeständig bis 230 Grad

 

Wie reinigt man die Stoneware?

Kein Spülmittel verwenden

Den komplett erkalteten Stein im warmen Wasser einweichen

Mit dem beiliegenden Reinigungsschaber überschüssige Speisereste entfernen

Ist sie doch mal schmutziger und soll intensiver gereinigt, einen Spritzer Spülmittel zugeben.

Durch die Reinigung in der Geschirrspülmaschine und die Verwendung von Spülmittel wird die Antihaftbeschichtung (Patina) wieder abgebaut.
Eine Reinigung in der Spülmaschine ist jedoch möglich.
Anschließend die Form wieder leicht einfetten!