Rezept Ofen-Cordon-Bleu aus Kloßteig großer ofenzauberer Pampered Chef®

Falls mal eine Packung Kloßteig übrig ist und Du keine Idee hast was Du damit machen sollst, habe ich ein tolles Rezept für Dich für Ofen-Cordon-Bleu aus Kloßteig. Die ganz einfach auf dem großen Ofenzauberer (James) von Pampered Chef® zubereitet werden können. Das Formen und Füllen übernimmst Du, das Garen der Backofen. So lange die Cordon Bleu backen, kann man noch ganz entspannt einen knackigen Salat zubereiten.

Ich habe das Rezept bei Rainer Mörtel im Schnellen Gericht gesehen und es auf die Stoneware von Pampered Chef® angepasst, um das Leben noch einfacher zu machen.

Rezept Ofen-Cordon-Bleu aus Kloßteig großer ofenzauberer Pampered Chef®

Ofen-Cordon-Bleu aus Kloßteig

Leckeres Cordon Bleu ohne Fleisch, sondern mit Kloßteig
No ratings yet
Drucken Pin
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutsch
Keyword: Kloßteig
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 1 Packung Kloßteig frisch aus dem Kühlregal
  • 3 Eigelb
  • 4 Scheiben gekochter Schinken
  • 8 Scheiben Emmentaler
  • 1 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Backofen auf 240°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Butterschmalz in eine kleine Elfe geben und in der Mikrowelle schmelzen.
  • Den großen Ofenzauberer mit etwas Buttschmalz mit Hilfe des Silikonpinsel betupfen, so dass eine feine Fettschicht auf dem Boden ist.
  • Kloßteig in eine Schüssel geben.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen
  • Eigelbe dazu geben und alles gut miteinander vermischen.
  • 1/4 von dem Teig auf die Teigunterlage geben und mit dem Teigroller zu einem Rechteck ausrollen.
  • Der Teig sollte noch ca 1 cm dick sein.
  • Teig mit 2 Scheiben Käse und 1 Scheibe Schinken belegen.
  • Dabei einen Randvon ca 1 cm frei lassen. Klappe den Teig mit Hilfe der Teigmatte zur Hälfte um.
  • Die Ränder mit Hilfe der Finger zusammen kleben.
  • Jetzt kann das "Cordon Bleu" mit Hilfe der Teigmatte auf ein Viertel des Ofenzauberers gelegt werden.
  • Die weiteren 3 Cordon Bleus genauso belegen, zusammenfalten und auf den große Ofenzauberer legen.
  • Nun jedes Cordon Bleu mit etwas geschmolzenen Butterschmalz betupfen.
  • In den Ofen auf die unterste Schiene geben und bis sie goldbraun sind backen (ca. 20 Minuten) Der Teig geht dabei auch noch etwas auf und der Käse schmilzt.
  • In der Zwischenzeit einen frischen Blattsalat mit Radieschen und z.B. Spargel zubereiten.
  • Die ferigen Cordon Bleus mit dem Salat anrichten und servieren.

Rezept Ofen-Cordon-Bleu aus Kloßteig großer ofenzauberer Pampered Chef®

Viel Spaß beim Zubereiten und liebe Grüße

Deine

Karina

Rezept gebrannte Mandeln Mikrowelle

Gebrannte Mandeln aus der Mikrowelle kann man ganz super und einfach selber machen. Mit diesem Rezept sind sie ohne viel Aufwand selber gemacht und schmecken sensationell lecker, genauso wie vom Weihnachtsmarkt oder dem Jahrmarkt.

Gebrannte Mandeln aus der Mikrowelle

 

Zutaten:

  • 200 g Mandelkerne
  • 4 EL Zucker
  • 1 Tüte Vanillezucker
  • Nach Wunsch etwas Zimt
  • 4 EL Wasser (oder Amaretto)

 

Zubereitung:

Mandeln in die kleine Glasschüssel vom Glasschüsselset geben.
Den Zucker, Vanillezucker und Zimt dau geben.
Das Wasser drüber gießen und alles miteinander vermischen.

Mit dem kleinen Stretch Fit zudecken und das Ventil raus nehmen.

Schüssel in die Mikrowelle geben und auf 2 Minuten stellen.

Nach den 2 Minuten mit den Packs An! Topfhandschuhe aus der Mikrowelle nehmen.

Ganz vorsichitg den Stretch Fit abnehmen.

Vorsicht! Die Schüssel kann ganz schön heiß werden und es entsteh in der Schüssel heißer Dampf, der beim öffnen entweiche kann.

Nun mit Hilfe des kleinen Mix’n Scraper durchrühren.

Noch einmal für 2 Minuten zugedeckt in die Mikrowelle geben und danach wieder durchrühren.

Die gebrannten Mandeln sind fertig wenn sie blubbern, keine Flüssigkeit mehr da ist und der Zucker schon fast trocken ist und die Mandeln schön umhüllt.

Sollte es noch nicht soweit sein nochmal für 1 Minute in die Mikrowelle geben.
So oft wiederholen bis sie fertig sind.

Ein Stück Backpapier auf das Kuchengitter legen und die Mandeln darauf zum auskühlen verteilen.

Viel Spaß beim zubereiten und naschen

Liebe Grüße

Deine

Karina