Sauerbraten aus dem Ofenmeister von Pampered Chef

Sauerbraten Rezept

Heute habe ich das Rezept für einen super zarten und genial leckeren Sauerbraten aus dem Ofenmeister.
Er zerfällt förmlich von der Gabel und hat die perfekte Mischung aus Süße und Säure.
Man benötigt zwar ein paar Tage zum Zubereiten, aber die Arbeitsschritte dauern an sich nicht besonders lange.
Und der Geschmack ist wirklich überzeugend.

Sauerbraten

Zutaten:

1 kg Rinder-Schmorfleisch (z.B. aus der Keule)

für die Beize:

ein Bund Suppengrün (Möhre, Sellerie, Petersilienwurzel, Lauch)
2 Lorbeerblätter
15 Pfefferkörner
5 Piment
2 Nelken
5 Wacholderbeeren
1 TL Salz
4 EL Essig
1/2 l Wasser
350 ml trockener Rotwein

für Braten und Sauce:

1 Saucen Lebkuchen
400 ml Brühe

 

Zubereitung:

Bitte beachten: Die Zubereitung beginnt 4 – 6 Tage im Voraus!

Das Fleisch einlegen:

Für die Beize das Suppengrün, fein würfeln und in einen großen Topf geben.

Lorbeerblätter, Pfeffer, Piment, Nelken, Wacholderbeeren, Salz, Essig und Wasser dazugeben.

Alles miteinander aufkochen lassen.
Nun den Sud abkühlen lassen.
Den Rotwein dazugeben.

Das Fleischstück waschen und trocken tupfen.
In einen großen Gefrierbeutel geben und die Beize mit samt dem Gemüse hinzugießen.
Den Beutel abbinden, sodass sich keine Luft mehr darin befindet.
Das eingelegte Fleisch in den Kühlschrank legen.
Die Beize dringt pro Tag etwa 1 cm in das Fleisch ein. Wenn also der Braten 10 cm dick ist, sollte er mindestens 5 Tage in die Beize.

Am Tag der Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Das Fleisch nach dem Beizen herausnehmen und in einem Sieb abtropfen lassen
Dabei die Beize und Gemüse aufheben!

Das Gemüse und die Hälfte der Beize in den Ofenmeister füllen.

Das Fleisch mit Küchenkrepp sorgfältig abtrocknen.
In einer Pfanne in etwas Öl von allen Seiten anbraten.
Aus der Pfanne nehmen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
Ebenfalls in den Ofenmeister legen.

In die Pfanne mit dem Bratenfett das Tomatenmark geben und kurz anrösten.
Mit der Brühe ablöschen und den Bratensatz loskochen.
Alles gut verrühren und ebenfalls in den Ofenmeister geben.

Den Deckel aufsetzen und im 3 Stunden garen.

Nach den 3 Stunden den Soßenkuchen klein schneiden und zusammen mit der restlichen Beize in einen Topf geben.
Alles aufkochen, bis sich der Soßenkuchen aufgelöst hat.

Zum Sauerbraten in den Ofenmeister geben. Miteinander verrühren und noch eine weitere Stunde im Backofen garen.

Den Braten herausnehmen, abtropfen lassen und in Folie geschlagen warm stellen.

Die Soße durch ein Sieb in eine Kasserole seihen.
Sauce aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Falls gewünscht noch mit etwas Speisestärke andicken.
Dazu die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und unter rühren in die kochende Soße geben.

Das Fleisch in Scheiben schneiden und auf eine Servierplatte legen. Zusammen mit der Soße servieren.
Dazu schmecken Knödel oder selbstgemachte Semmelknödel und ein frischer Salat.

Sauerbraten aus dem Ofenmeister von Pampered Chef

Sauerbraten auf der Servierplatte von Pampered Chef

Viel Spaß beim Zubereiten und viele Grüße

Eure

Karina

Hiermit lade ich euch herzlich ein in meinem Pampered Chef Online Shop zu stöbern. Es gibt viele schöne Produkte zu entdecken.

Zum Pampered Chef Online Shop einmal hier entlang bitte 🙂

Ihr könnt Euch alle Produkte in Ruhe anschauen und falls ihr etwas kaufen möchtet, die Ware einfach nach Hause liefern lassen.
Im Online Shop könnt Ihr bequem per PayPal oder Vorkasse bezahlen.
Eure Bestellung kommt dann mit DPD, direkt zu Euch nach Hause.
Die Lieferzeit beträgt in der Regel, nach Geldeingang, ca. 5-8 Werktage.

Alle Bestellungen ab 85 € Warenwert erhalten zudem ein monatlich wechselndes Geschenk gratis (die aktuelle Auswahl der Kundengeschenke findet ihr auf der Seite Angebote)
Sucht euch ein Produkt aus und gebt es einfach im Kommentarfeld bei der Bestellung mit an. Wenn nichts angegeben wird, lege ich euch jeweils den höherpreisigen Artikel dazu.

Solltet Ihr noch Fragen haben oder einen Rat brauchen, könnt Ihr mich jederzeit per Mail oder Facebook kontaktieren. Das gilt auch selbstverständlich auch nach dem Kauf.
Denn eine persönliche Kundenbetreuung ist mir sehr wichtig und ich möchte das ihr mit euren Produkten genauso glücklich seid wie ich.